Mehrere Studien haben bewiesen, dass man mit Vitamin C nicht wirklich Erkältungen vorbeugen kann. Da stellt sich natürlich die Frage, ob man mit der Ernährung und wenn ja mit welchen Lebensmitteln man das Immunsystem stärken kann.

Ein Bestandteil, dem häufig positive Wirkungen zum Erkältungsschutz zugeschrieben werden, ist das Spurenelement Zink. Zink ist häufig in rotem Fleisch, Fisch, Kuhmilch, Pilzen, Nüssen und Vollkornprodukten enthalten. Allerdings ist sich auch beim Zink die Wissenschaft nicht sicher, ob das Spurenelement wirklich vor Erkältungen schützen kann. Da die meisten Studien ebenso wie die Studien zum Thema Vitamin C keinen positiven Einfluss ermitteln konnten, kann man mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass auch Zink nicht direkt vor Erkältungen schützt.

Auch Joghurtdrinks wie beispielsweise der „Actimel“ von Danone sind mit Vorsicht zu genießen, obwohl sie zumindest in der Werbung den besten Schutz vor Erkältungen versprechen. So warnen die Verbraucherschützer der Verbraucherorganisation „foodwatch“ vor dem übermäßigen Konsum und haben „Actimel“ sogar den „goldenen Windbeutel“ für irreführende Werbung verliehen. Denn laut foodwatch soll es nicht bewiesen sein, dass Actimel wirklich die Abwehrkräfte schützt. So berichtet foodwatch nur von einer positiven Wirkung von Actimel auf die Darmflora und das Immunsystem. Allerdings soll die Wirkung nicht besser sein als die von Naturjoghurt. Im Vergleich zu dem Naturprodukt enthält Actimel allerdings wesentlich mehr Zucker (11 Prozent) und ist rund 4mal so teuer wie Naturjoghurt.

Im Endeffekt gibt es noch keine Studie, die einem Lebensmittel wirklich schützende Wirkung vor einer Erkältung zuschreiben könnte. Das heißt aber nicht, dass man sich nicht schützen kann.

Wie mansich wirklich schützen kann, erfahren Sie morgen.

Kommentieren

Gesundheitsblog

Christian Riedel - Diplom Sportwissenschaftler
Der Gesundheitsblog von dipl. Sportwis- senschaftler Christian Riedel.

"Es gibt 1000 Krankheiten, aber nur eine Gesundheit."
(Arthur Schopenhauer)

Daher kann man nie genug über die Gesundheit wissen. Mit diesem Blog will ich Ihnen einige wertvolle Informationen über Ihre Gesundheit vermitteln und Tipps geben, wie Sie lange gesund bleiben.

Archive
Kontakt
Nehmen Sie Kontakt zur Redaktion auf:blogger@mein-gesundheitswissen.de
Interessante Seiten