Viele Menschen, die lange am Computer arbeiten, leiden unter Kopfschmerzen und Migräne. Daran sind häufig die Augen schuld.

Laut der Universität Witten leiden rund 54 Millionen Menschen zumindest hin und wieder unter Kopfschmerzen. Diese können entweder anfallsweise auftreten oder chronisch sein. 21 Millionen haben durchschnittlich an 34 Tagen im Jahr Migräne. 29 Millionen haben an 35 Tagen im Jahr akute Spannungskopfschmerzen. Ursachen dafür gibt es mehrere. So können Nackenverspannungen oder Flüssigkeitsmangel die Kopfschmerzen auslösen. Bei Menschen, die viel am Computer arbeiten, sind es oft die überanstrengten Augen, die schuld an den Kopfschmerzen sind.

Kopfschmerzen am Rechner

Die Kopfschmerzen, die mit der Augenbelastung zusammenhängen, werden auch ophthalmologische Kopfschmerzen genannt. Unsere Augen sind eigentlich nicht dafür gemacht, dass sie sich immer auf einen Punkt konzentrieren. Normalerweise stellen sie sich immer auf verschiedene Punkte scharf, die weit weg oder dicht vor den Augen liegen und eine unterschiedliche Helligkeit haben. Bei der Arbeit am Rechner müssen sie aber immer auf einen Punkt in mittlerem Abstand scharf gestellt sein.

Müssen unsere Augen nun die kleinen Buchstaben in mittlerem Abstand immer scharf stellen, ist dies für die Augen eine unnatürliche und daher enorm anstrengende Arbeit. Wie bei anderen Organen oder Körperteilen führt eine Überanstrengung automatisch zu Schmerzen, im Extremfall sogar zu einer Beschädigung. Daher benötigen unsere Augen regelmäßig Pausen. Dies schützt nicht nur die Augen, sondern kann auch Kopfschmerzen vorbeugen. Schließen Sie während der Arbeit kurz Ihre Augen oder schauen Sie abwechselnd auf nahe und weit entfernte Punkte. Das reduziert die Belastung.

Andere Faktoren

Bei der Arbeit im Büro kommen auch weitere Faktoren dazu, die den Augen schaden. Dazu zählen insbesonders ausgetrocknete Schleimhäute, die durch zu seltenes Blinzeln oder schlechte Luft entstehen. Tipps für gesunde Augen im Büro finden Sie hier

Kommentieren

Gesundheitsblog

Christian Riedel - Diplom Sportwissenschaftler
Der Gesundheitsblog von dipl. Sportwis- senschaftler Christian Riedel.

"Es gibt 1000 Krankheiten, aber nur eine Gesundheit."
(Arthur Schopenhauer)

Daher kann man nie genug über die Gesundheit wissen. Mit diesem Blog will ich Ihnen einige wertvolle Informationen über Ihre Gesundheit vermitteln und Tipps geben, wie Sie lange gesund bleiben.

Archive
Kontakt
Nehmen Sie Kontakt zur Redaktion auf:blogger@mein-gesundheitswissen.de
Interessante Seiten